JEPE 2020 - wir waren dabei

2020-02-19

Wie bereits über unsere sozialen Netzwerke angekündigt, starteten wir das Jahr mit vielen neuen Projekten. Diese halten uns so sehr auf Trab, dass wir bisher noch keine Gelegenheit hatten, hier vorbeizuschauen und darüber zu berichten. Wir sind aber dabei und werden Sie nach und nach über alle Neuheiten informieren. Eine der Initiativen, mit denen wir das Jahr 2020 begannen, war die Jobmesse und Unternehmenspräsentation (JEPE). Diese fand am 6. Februar im Stadion San Mamés statt und war ein voller Erfolg. Hier erfahren Sie Näheres.

Talente fördern

Diese Art Veranstaltung liegt uns besonders. Wir identifizieren uns stark mit allen Schulen, Einrichtungen und Agenturen, die sich dafür einsetzen, Talente von Schülern/Studenten zu fördern. Sie sind Zukunft und Gegenwart aller Unternehmen, die das heutige Geschäftsgefüge ausmachen und unsere Wirtschaft tragen.

Ort der Begegnung

Für CMZ als Hersteller von CNC-Drehmaschinen ist die Teilname an derartigen Initiativen unerlässlich. Die JEPE ist der ideale Treffpunkt zwischen der Industrie und den Studenten des Fachbereichs Maschinenbau der Hochschule Bilbao. Im Rahmen dieses Programms konnten wir allen Studenten, die vor der Entscheidung für eine bestimmte berufliche Richtung als Einstieg in ihre Berufslaufbahn stehen, die Praxis bei CMZ und tägliche Arbeit im Unternehmen vermitteln.

Dabei scheint es zunächst so als seien die Studenten die einzigen, die davon profitieren. Aber weit gefehlt! Denn durch derartige Foren erhalten Unternehmen die Gelegenheit zu direktem Kontakt mit den Studierenden und können sich realistisch, persönlich und unmittelbar vorstellen.

Neue Veranstaltungsform - die richtige Wahl

Im Gegensatz zu früheren Jahren wurde die Veranstaltung diesmal auf nur einen Vormittag komprimiert. Bei den Vorgängerveranstaltungen erstreckte sich die Messe auf eine gesamte Woche, wodurch die Studenten gezwungen waren, die Präsentationen mit ihren Vorlesungen abzustimmen. Daher entschied sich der Fachbereich für die gelungene diesmalige Veranstaltungsform, also Umwandlung des Programms in eine Jobmesse, bei der die Studenten alle für sie interessanten Stände besuchen konnten.

Rund 50 Unternehmen waren beim JEPE vertreten. Unsere Kollegen, Produktionsleiter Mikel Noguerol und die für Personalbeschaffung und -einstellung zuständige Mónica López, hätten sich keinen besseren Messetag wünschen können.

Der Stand war ständig belagert von Studenten, die den CMZ-Alltag näher kennenlernen wollten - die schönste Belohnung für die Arbeit unserer Personalabteilung und vielleicht der Beginn einer guten und erfolgreichen Berufsbeziehung zu den interessierten Kandidaten.