Mariano

We are CMZ | Mariano

04/04/2019

Bei CMZ zu arbeiten heißt mehr als nur Teil eines der weltweit führenden Hersteller von CNC-Drehmaschinen zu sein. Die Werkzeugmaschinenbranche an sich wirkt auf den ersten Blick kalt, distanziert und in keinster Weise menschenbezogen. Natürlich sind wir ein Industrieunternehmen, allerdings basiert unser Erfolg – so unser heutiger Protagonist – stets auf dem achtsamen Umgang mit unseren Mitarbeitern.

Perfektes Getriebe

Obwohl es seine herzliche, freundliche und umgängliche Art vielleicht nicht vermuten lässt, gehört Mariano als Fertigungsleiter zum Managementteam des Unternehmens. Er sprüht nur so vor Verstand und Motivation. In Teamführung und Management besitzt er langjährige Erfahrung. Alle unsere Produktionsmitarbeiter, einschließlich der zuständigen mittleren Führungskräfte, unterstehen seiner Verantwortung. Für ihn sind unsere CNC-Drehmaschinen nicht nur führend auf dem Markt, sondern auch das Ergebnis eines ineinander greifenden Getriebes. Eines perfekt funktionierenden Getriebes, bei dem jedes Zahnrad seine Aufgabe erfüllt und seinen Beitrag zum großen Ganzen leistet.

Branchenführer

Mariano kannte die CNC-Drehmaschinen von CMZ bereits, bevor er in die Firma kam. Denn nicht umsonst besitzen unsere Maschinen sowohl in der heimischen als auch der internationalen Branche einen ausgezeichneten Ruf. Die Firma blickt auf 75 Jahre Branchenerfahrung zurück – eine Zeit, in der sich so einiges ereignete: Krisen, Niederlagen, Erfolge..... All diese Meilensteine festigten unsere Denk- und Handlungsweise und jeder neue Mitarbeiter wird rasch von der CMZ-Philosophie geprägt.

Stolz und persönliche Befriedigung

Für uns sind Mitarbeiter wie Mariano ein echtes Plus. Menschen, die an das glauben, was sie tun, Menschen, die ihre Arbeit hier mit Stolz erfüllt. Für uns ist die schönste Anerkennung ein zufriedener Mitarbeiter, der ohne darauf aus zu sein, als begeisterter Botschafter unserer Marke auftritt. Ein Mitarbeiter, der bereit ist, CMZ ganz nach oben zu bringen und, wichtiger noch, seine Begeisterung und sein Knowhow an alle Personen in seinem Zuständigkeitsbereich weitervermitteln kann.

Seine Mitarbeiter betrachtet Mariano nicht gern als „ihm Unterstehende" sondern einfach als Menschen. Solche Details unterscheiden eine Führungspersönlichkeit von einem Vorgesetzten. Etwas, das man sich zum Vorbild nehmen sollte.

Das Ergebnis guter Arbeit

Unser Fertigungsleiter weiß, dass sein Team hinter ihm steht. Was ihm im Vergleich zu früheren Arbeitsplätzen besonders auffällt, ist, dass die hiesigen Mitarbeiter sich nicht darauf beschränken, ihre Arbeit zu tun. Nahezu greifbar ist das Anliegen und Interesse an der Gewissheit, dass das dem Kunden ausgehändigte Produkt eine sorgfältig gefertigte hochwertige CNC-Drehmaschine mit Garantieanspruch ist. Die Mitarbeiter verinnerlichen das Projekt und das ist für das Unternehmen ein enormer Wertgewinn.

Verbindlichkeit in beide Richtungen

CMZ steht für Verbindlichkeit. Verbindlichkeit gegenüber dem Kunden, der eine voll leistungsfähige Maschine von bestimmter Qualität zu einem konkreten Termin braucht. Und das geht nur durch Verbindlichkeit gegenüber den Menschen, dem Team an Mitarbeitern, das dies alles ermöglicht. Diese Verbindlichkeit in beide Richtungen ist als perfekte Tandemfunktion nicht nur kompatibel, sondern unerlässlich. Wer sich nur auf Produkt und Kunden ausrichtet und dabei alle weiteren am Prozess Beteiligten wie Lieferanten und Mitarbeiter vernachlässigt, macht einen Fehler. Eine Unbesonnenheit, die sich mittelfristig rächt, führt sie doch zu starker Mitarbeiterfluktuation und geringer Motivation. CMZ wächst stetig weiter, hofft aber, sich seine besondere Firmenphilosophie stets zu bewahren. Denn #wearecmz.