#wearecmz: Olaf

16/12/2021

Familienphilosophie! Wir baten Olaf, den Leiter der deutschen CMZ-Tochter um eine Kurzbeschreibung von CMZ, und das war seine Antwort. Als sich ihm die Möglichkeit bot, die Leitung eines Unternehmens wie CMZ am Standort Deutschland zu übernehmen, zögerte er nicht eine Sekunde. Technische Stärke und Größe der führenden Wettbewerber sind die Markenzeichen des Landes, in dem wir seit 2010 unterwegs sind. Ohne Frage waren es Unternehmergeist, Produktionsweise und das familiäre Klima, die Olaf von Anfang an begeisterten und ihn zum besten Repräsentanten unserer Marke in Stuttgart machten.

Wir sind eine Gemeinschaft

Eine Sache läuft - so heißt es - wenn alle am gleichen Strang ziehen. Und so empfindet Olaf, dass wir trotz der großen Entfernung zwischen CMZ Deutschland und dem Firmensitz eine Gemeinschaft sind. Für ihn ist es ein schönes Gefühl, Teil eines immer größer werdenden Ganzen zu sein. In einem von großen multinationalen Konzernen und Branchenriesen geprägten Umfeld ist es nicht einfach, ein Unternehmen wie das unsere zu finden. Der deutsche Markt bietet ein enormes Potenzial - das haben wir in den vergangenen Jahren unseres Werdegangs erlebt und wollen es auch in den kommenden Jahren ausschöpfen.

Eigene Produktion

Das familiäre Klima ist eines der Wahrzeichen von CMZ, einzigartig ist aber auch unsere Arbeitsweise. Von unserem Konzept „hausgemacht" sind wir fest überzeugt. Die größtmögliche Kontrolle des Produktionsprozesses macht ein Unternehmen nicht nur wettbewerbsfähiger und kostengünstiger, sondern bietet auch die Möglichkeit, professioneller zu arbeiten und sich auf die kontinuierliche Verbesserung des Produkts zu konzentrieren. Die Fertigung unserer CNC-Drehmaschinen erfolgt genau nach dieser Devise. Dazu verfügen wir über mehrere eigene Produktionsstätten, die sich nicht nur auf Montage und Zusammenbau der Einzelteile unserer Drehmaschinen beschränken. So übernimmt etwa MEYDI ausschließlich Fertigung und Montage der Maschinenschaltschränke und deren Komponenten. Werke wie Mecaninor, Precitor und Neoprec sind einzig auf die Bearbeitung und Fertigung unserer CNC-Drehmaschinenteile spezialisiert. Und von Cafisur, unserem Blechwerk in Cádiz, erhalten wir täglich alle Bleche und Abdeckungen für die Anlagen. So funktioniert die Fertigung bei CMZ. Ein Rundum-Prozess unter Einsatz hoch qualifizierter Mitarbeiter und der nötigen Ressourcen, um den Endbetreibern eine absolut zufriedenstellende Nutzererfahrung beim Umgang mit unseren Maschinen zu bieten. Wir sind CMZ, CNC Drehmaschine Hersteller

Servicequalität ist entscheidend

Olaf steht in ständigem Kontakt mit unseren Kunden. Bei diesen gehören Schnelligkeit und Flexibilität im Kundendienst zu den meistgeschätzten Werten. Unser Ersatzteilliefersystem ermöglicht die Zustellung einer Bestellung beim Kunden in maximal 24 Stunden.

Die Zukunft sieht Olaf als ein weiteres Abenteuer, für das er ein nachhaltiges Wachstum von CMZ auf dem deutschen Markt anstrebt.

Unsere Familienphilosophie findet bei unseren Mitarbeitern immer mehr Anhänger. Olaf ist der lebende Beweis dafür. Vielen Dank für deinen Beitrag!