Aitor Zumarraga übergibt seinen Titel an Jose Muñoz, Vorsitzender der Oribay Group Automotive, der damit „bester baskischer Unternehmer“ des Jahres 2020 wird

15/11/2021

Am Montag, den 8. November, fand zum 30. Mal die Noche de la Empresa Vasca statt. Bei der von der Stiftung Empresa Vasca y Sociedad organisierten Veranstaltung kamen zahlreiche baskische Geschäftsleute und politische Prominenz anlässlich der mit Spannung erwarteten Preisverleihung zusammen. Eine der wichtigsten Auszeichnungen, der Preis für den besten baskischen Unternehmer 2020, ging an Jose Muñoz, Präsident der Oribay Group Automotive. Überreicht wurde diese von einem unserer Geschäftsführer, Aitor Zumarraga, der im vergangenen Jahr mit diesem Preis ausgezeichnet wurde.

Ein preisgekrönter Abend

Neben Jose Muñoz von der Oribay Group standen drei weitere Preisträger in Anerkennung für ihre unternehmerische Laufbahn auf der Bühne.

„bester baskischer Unternehmer“ Dabei würdigte die Jury auch die Arbeit von Arteche, einem weltweit renommierten Hersteller von Elektroanlagen, mit dem Preis „Made in Euskadi“, der im vergangenen Jahr an Rafael Sterling von Irizar e-mobility ging. Das BTI Biotechnology Institute unter der Leitung von Eduardo Anitua, das richtungsweisend auf dem Gebiet der industrialisierten Biotechnologie ist, erhielt den Preis für Unternehmensinnovation - überreicht von Ander Aramburu von der Lazpiur-Gruppe. Die wohl herzlichste Ehrung des Abends ging in Form des „Euskal Makila“ an KSB, dessen 2003 in die Gruppe integriertes Unternehmen Bombas Itur 2020 sein hundertjähriges Bestehen feiert. Matthias Gutherl, Geschäftsführer der Niederlassung Gipuzkoa, nahm die Auszeichnung von Markel Olano, dem Vorsitzenden der Provinzregierung von Gipuzkoa, entgegen.

Mit COVID als Teil der Inszenierung fand die Veranstaltung im Guggenheim-Museum Bilbao statt. Den Abschluss bildete eine Rede von Ana Otadui, der Präsidentin des Parlaments von Bizkaia, die den Vorsitz bei der Wirtschaftsgala führte.

Stärkung der Unternehmensstruktur

Für CMZ war es eine besondere Freude, aus der vordersten Reihe mitzuerleben, wie derartige Initiativen die manchmal vergessene oder übersehene Rolle der baskischen Unternehmen anerkennen und bestärken. Ihr Beitrag zu Wohlstand und technischer Entwicklung ist eine greifbare Realität, die es verdient, im Rahmen prestigeträchtiger Veranstaltungen wie La Noche de la Empresa Vasca zur Geltung zu kommen.

Und natürlich erinnerten wir uns auch daran, dass im letzten Jahr CMZ den an Aitor Zumarraga verliehenen Preis für den besten baskischen Unternehmer entgegennahm. Wir sprechen hier von „CMZ“, denn wir sind der festen Überzeugung, dass der Preis eine Anerkennung für die Arbeit der fast 400 Mitarbeiter war, die unser Konzept #turningtheworld tagtäglich ermöglichen.